Die richtige Strategie

12. Januar 2011 von JK

Investoren interessieren sich nicht nur für die (geniale) Idee eines Existenzgründers. Um an Investoren zu kommen, ist etwas mehr nötig, als nur eine gute Idee. Was nützt ein kongenialer Ingenieur, wenn er seinen Kunden und Investoren nicht die Vorteile seiner Lösung verständlich machen kann.

Faktoren für Investoren

Zwar erholt sich der Kreditmarkt nach der Finanz- und Wirtschaftskrise langsam wieder, viele Existenzgründer und Selbstständige wollen oder können jedoch nicht (nur) auf ein Darlehen zur Finanzierung ihrer Ideen zurückgreifen. Was gebraucht wird, sind Investoren wie etwa in Form von Beteiligungsgesellschaften wie etwa die Mittelhessische Beteiligungsgesellschaft mbh (MBG Hessen).

Die Investoren jedoch schauen nicht nur auf die Geschäftsidee der Existenzgründer und Selbstständigen. Vielmehr muss das Gesamtpaket stimmen. Dazu zählen neben der Idee auch die Gründerpersönlichkeit bzw. das Gründerteam, der Zeitpunkt, die Skalierbarkeit und – was mit Abstand immer wichtiger zu werden scheint – das Vertriebsmodell. Einige Kapitalgeber achten darüber hinaus auch darauf, ob das Unternehmen bereits erste Umsätze generieren konnte, da dies immer gutes Anzeichen für eine erfolgreiche Idee ist und es bereits eine Nachfrage auf dem Markt gibt.

Wer erfolgreich bei der Akquise von Kapital sein will, sollte sich auf diese Themen entsprechend gut vorbereiten und im Gespräch mit dem Investor ausführlich und vor allem überzeugend erläutern können. Eine gute Vorbereitung, eine Darstellung der Chancen und Risiken am Markt sowie für den Kapitalgeber und ein überzeugendes, authentisches – nicht künstliches – Auftreten erhöhen den Chancen auf eine erfolgreiche Mitteleinwerbung.

Diese Tipps gelten selbstredend auch bei Gesprächen mit der Bank, falls man doch auf einen Kredit zurückgreifen möchte, oder mit der Bürgschaftsbank, um für ein Darlehen die benötigten Sicherheiten zu erhalten.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Abgelegt in: Aktuelles

Eine Reaktion

  1. Kurt

    Hi Ich vermisse den Facebook Like Button? 😉

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Die Kommentar-Moderation ist eingeschaltet, deshalb könnte Ihr Beitrag etwas später veröffentlicht werden. Sie brauchen Ihren Kommentar nicht mehrmals abzugeben.