Bürgschaft ohne Bank

„Bürgschaft ohne Bank“ (BoB) ist Zweierlei. Einerseits dieses Weblog, betrieben für die Bürgschaftsbank Hessen. Es ist damit das erste Weblog (Blog) einer deutschen Bürgschaftsbank und belegt den Innovationsgrad der Selbsthilfeeinrichtung der hessischen Wirtschaft. In diesem Blog werden Geschichten über Kunden der Bürgschaftsbank Hessen erzählt, Anmerkungen gemacht zu aktuellen Entwicklung rund um die Gründer-, Existenzsicherungs- und Unternehmensfinanzierungs-Szene sowie aktuelle Meldungen kommentiert.

Namensgeber für dieses Blog ist das sehr erfolgreiche Programm der Bürgschaftbank Hessen: „Bürgschaft ohne Bank“ BoB. Dieses bietet für Existenzgründer eine wunderbare Möglichkeit, trotz fehlender Sicherheiten (und wer hat die schon als Gründer?) die eigenen Vorhaben finanziert zu bekommen. Entgegen dem klassischen Weg der Bürgschaft, bei dem der Unternehmer erst zur Hausbank und diese zur Bürgschaftsbank geht, wendet sich der Unternehmer bei Bürgschaft ohne Bank direkt an die Bürgschaftsbank Hessen. Sein Antrag wird geprüft und wenn die Bürgschaftsbank das Vorhaben für erfolgversprechend hält, bekommt der Unternehmer eine Bürgschaftszusage, mit der er dann eine Bank suchen kann, die sein Vorhaben finanziert. Jeder, der schon einmal in einem Bankgespräch mehr oder weniger feste an die Wand gefahren ist, weiß, wie wertvoll so etwas sein kann.

Nähere Informationen zum Programm „Bürgschaft ohne Bank“ gibt es hier!